USA: Frau schreibt eigene Todesanzeige und wird damit posthum berühmt

Krebskranke Autorin schreibt berührende eigene Todesanzeige

Die Buchautorin und Lektorin Jane Catherine Lotter starb am 18. Juni im Alter von 60 Jahren an Krebs. Jane Lotters eigene Todesanzeige erschien in der Zeitung „The Seattle Times“ am 28. Juli 2013 und machte sie nun posthum weltweit berühmt.


Die berührende und zu Herzen gehende ganze Todesanzeige können Sie hier lesen:

Eigener Nachruf von Jane Catherine Lotter

Zu den wenigen Vorzügen eines Krebsleidens gehöre es, dass man genug Zeit hat, um eigene Todesanzeige zu verfassen, so Lotter. Ihre humorvolle Danksagung an ihr Leben und Menschen, die sie liebte, fand ihren Weg auf Twitter, von wo sie sich in Windeseile verbreitete.

„Ich wünsche euch einen schönen Tag und bin glücklich hier gewesen zu sein“, so endet ihre Todesanzeige.

Quelle: Huffington Post.com

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *