„Test my Site“: Neuer Service von Google zum Test von Webseiten

Einfaches Testen von Websites mit „Test my Site“

tool-zum-testen-der-ladegeschwindigkeit-mobiler-seiten

Mobile Geräte sind mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Lebens geworden. Immer mehr Suchanfragen werden mittels Smartphone und Co. getätigt als über den guten alten Computer zu Hause. Deshalb kann es nicht schaden, wenn Sie die Seitengeschwindigkeit auf verschiedenen Geräten testen.

Genau für diesen Zweck hat Google das neue Online-Tool Test My Site veröffentlicht. Das Prinzip ist dabei ganz einfach und die Benutzeroberfläche für jeden leicht verständlich und übersichtlich gehalten.

Starten Sie den Test

Einfach Ihre gewünschte URL einfügen und auf „Jetzt testen“ klicken. Test My Site zeigt Ihnen dann gut überschaubar an, wie gut Ihre Webseite in den Bereichen „Mobile Benutzerfreundlichkeit“, „Mobile Geschwindigkeit“ und „Desktop Geschwindigkeit“ abschneidet.

Die Sprache des Online-Tools können Sie übrigens ganz unten rechts nach Ihren Wünschen umstellen.

Bewertung der URL durch Google

1

Die unterschiedliche Farbgebung der einzelnen Punktzahlen macht Sie auf verbesserungswürdige Bereiche aufmerksam. Grün und Orange sind erstrebenswert, rot sollte überprüft und dringend optimiert werden.

Nach der Bewertung können Sie durch Scrollen die verschiedenen Sektionen ansehen, auf denen die 3 bewerteten Kategorien noch einmal ganz genau beschrieben werden.

Bewertungsdetails für meine Webseite Suras-Weblog

Optimierung für Mobiltelefone

2

Ergebnis: 92 Punkte – Gute Nutzererfahrung

Geschwindigkeit auf Mobiltelefonen

3

Ergebnis: 71 Punkte – Probleme sollten behoben werden

Geschwindigkeit auf Desktop-Computern

4

Ergebnis: 85 Punkte – ziemlich schnell geladen

Verbesserungsvorschläge von Google

Mit einem Klick auf „Detail ansehen“ erhalten Sie einen Überblick über die Schwächen Ihrer Website. Sie können sehen, was an Ihrer Website ausreichend optimiert wurde (grüner Haken), was Sie ggf. ändern könnten (gelbes Ausrufezeichen) und was dringend geändert werden muss (rotes Kreuz).

Neben den Änderungsvorschlägen erhalten Sie die Möglichkeit, sich die Tipps von Google auch per E-Mail zusenden zu lassen.

Fazit:

Ich kann Ihnen das neue Tool unbedingt ans Herz legen, wenn Sie weiterhin das Beste aus Ihrer Webseite herausholen möchten – Denn zu viel testen kann nicht schaden! Als tolle Alternative kann ich Ihnen ein ähnliches Tool von Google empfehlen: PageSpeed Insights

Tweet about this on TwitterShare on Google+1Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *