Schlagwörterarchiv: Organtransplantation

Heute vor 9 Jahren am 4. Juni 2006 bekam ich meine Spenderniere!

9-Jahres-Jubiläum für meine Spenderniere

Meine Krankenschwester bei der Dialyse

Genau heute vor 9 Jahren, am 4. Juni 2006, erhielt ich am AKH (Allgemeinen Krankenhaus) in Wien meine Spenderniere. Ich bin sehr glücklich meinen Lesern mitteilen zu können, dass das Spenderorgan bisher ohne irgendwelche gröberen Probleme funktioniert und mir eine ganz besondere Lebensqualität schenkt.

Ich muss zwar jeden Tag 7 verschiedene Tabletten einnehmen, damit mein Körper die Spenderniere nicht abstößt – und das führt unweigerlich zu teilweise starken Nebenwirkungen. Ich bin sehr oft extrem müde, habe stark angeschwollene Beine und zeitweise heftigen Juckreiz am ganzen Körper.

Doch die Nebenwirkungen sind nur ein kleiner Nachteil im Vergleich zu meinem Leben vor der lebensrettenden Operation. Denn vorher musste ich 3-mal wöchentlich für je 4 Stunden zur Blutwäsche (Dialyse) und hatte dabei oft schreckliche Schmerzen und große Blutdruckschwankungen.

Weiterlesen

Spenderniere: Kontrolle beim Lungenfacharzt

Kontrolle Lungenfacharzt Dr. Haas in Klagenfurt

Am 12. Juli 2010 hatte ich die jährliche und routinemäßige Lungenuntersuchung beim Herrn Dr. Haas in Klagenfurt. Die Kontrolle ist zur vollsten Zufriedenheit des Arztes verlaufen.

Lt. vorliegendem Befund ist derzeit keine Therapie von Seiten der Lunge notwendig. Alle Werte liegen in Normbereich, die Lungenfunktion und das Röntgen zeigen, dass ich pulmonal völlig beschwerdefrei bin.

Kontrolle Lungenfacharzt Dr. Haas – 12. Juli 2010

Spenderniere: Ergebnisse der Kontroll-Untersuchung vom 22. Juni 2010

Kontrolle Spenderniere – Sirolimus, Blut- und Nierenwerte

Am 22. Juni 2010 hatte ich eine außerplanmäßige Untersuchung meiner Spenderniere. Meine Beine waren die Tage davor etwas geschwollen – ich machte mir Sorgen, dass etwas mit dem Spenderorgan nicht in Ordnung wäre. Daraufhin bin ich gleich zu meinem Internisten Dr. Jilly nach Klagenfurt gefahren, um die notwendigen Untersuchungen (Blutprobe, Harntest, Kontrolle Abstoßungwerte) vornehmen zu lassen..

Vorgeschichte zu meiner Nierentransplantation:

Gehen Sie bitte dazu auf meine Blog-Seite: Meine Spenderniere
Dort finden Sie alle meine Befunde und Berichte, welche ich bisher auf den inzwischen stillgelegten Webseiten Sura 1 Artworks und Sura1.at veröffentlicht habe!

Info: Sirolimus – Therapie: Rapamune
Info: Kreatininwerte

Weiterlesen

Internationaler Tag der Organspende am 5. Juni 2010

4-Jahres-Jubliläum für meine Spenderniere!

Am 4. Juni 2006 wurde mir im AKH Wien erfolgreich eine Spenderniere eingesetzt, welche bis zum heutigen Tage ohne Probleme arbeitet. Ich habe also genau heute das 4-Jahres-Jubiläum – meine Spenderniere arbeitet bis zum heutigen Tage perfekt! Ich hatte bisher mit dem Spenderorgan noch keine Probleme.

Ausführliche Berichte über meine Nierentransplantation finden Sie hier im Blog unter der Seite
Meine Spenderniere (Befunde, Untersuchungen etc.) und in der
Kategorie Spenderniere (aktuelle Befunde).

Internationaler Tag der Organspende am 5. Juni 2010

Am 5. Juni 2010 wird erneut ein Aktionstag für Organspende durchgeführt. Das Motto der diesjährigen Aktion lautet „Richtig. Wichtig. Lebenswichtig“ und macht deutlich, dass eine Organspende Leben rettet.

Ein Leben, das ohne ein Spenderorgan einem Ende entgegensieht, jedoch durch eine Spende nach dem eigenen Tod weitergehen kann. Ein Bericht, der nicht nur zum Tag der Organspende verdeutlicht, dass täglich die Zeit der Hilfe im Land gefragt ist und dem persönlichen Ableben damit einen tiefen Sinn gibt.

Aus Anlass des Tages der Organspende, welcher jedes Jahr am 1. Samstag im Juni stattfindet, möchte ich Ihnen in meinem heutigen Artikel einen kurzen Bericht über die Stiftung Eurotransplant und über die Statistiken im Bereich der Organtransplantationen vorstellen.

Die Stiftung Eurotransplant ist eine gemeinnützige Organisation, die sich als wichtigstes Ziel die Förderung der Organtransplantation gesetzt hat. Eurotransplant vermittelt und koordiniert den internationalen Austausch von Spenderorganen in einem Einzugsgebiet, in dem 124 Millionen Menschen leben.

Ziele von Eurotransplant:

  1. Optimale Nutzung der verfügbaren Spenderorgane und -gewebe.
  2. Gewährleistung eines transparenten und objektiven Auswahlsystems auf der Grundlage medizinischer Kriterien.
  3. Erarbeitung und Bewertung der Bedeutung von Faktoren, die großen Einfluss auf Transplantationsergebnisse haben können.
  4. Unterstützung von Programmen zur Werbung von Spendern, um die Anzahl der verfügbaren Spenderorgane und -gewebe zu erhöhen.
  5. Weitere Verbesserung der Transplantationsergebnisse durch Förderung der wissenschaftlichen Forschung.
  6. Förderung, Unterstützung und Koordinierung von Organtransplantationen im weitesten Sinne.

Statistiken Transplantationen von Jänner – April 2010

Organtransplantationen 2009

Warteliste Organtransplantationen Ende 2009 Weiterlesen