Swetlana Kusnezowa schneidet sich im Match entnervt den Zopf ab

Tennis: Mitten in Match „schneidet“ sich Swetlana Kusnezowa die Haare!

Das müssen Sie sich ansehen:

Beim WTA-Finale in Singapur gingen der russischen Tennisspielerin Swetlana Kusnezowa ihren Haare derart auf die Nerven, dass sie einfach kurzen Prozess machte.

Die 31-Jährige schnitt sich den Zopf einfach ab: „Er hat mich sehr gestört. Immer wenn ich eine Vorhand geschlagen habe, ist er mir ins Auge geflogen. Ich habe mir gedacht, okay, was ist jetzt wichtiger – meine Haare, die ich wachsen lassen kann, oder das Match?“.

Offensichtlich hat sich die ungewöhnliche Maßnahme gelohnt, denn sie gewann dann das Spiel gegen die Polin Agnieszka Radwanska mit 7:5, 1:6, 7:5.

Quelle: Spiegel.de

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *