Sharon Stone posiert mit 57 hüllenlos für „Harper’s Bazaar“

Sharon Stone (57) wie Gott sie schuf in US-Mode-Magazin

0

„Basic-Instinct“-Star Sharon Stone hat für einen Foto-Shooting des US-Magazines „Harper’s Bazaar“ die Hüllen fallen lassen. In der September-Ausgabe der Zeitschrift ist sie dort nur mit hochhakigen Schuhen und Schmuck zu sehen.

Es sei ihr auf jeden Fall viel leichter gefallen als 1990, als sie sich für das „Playboy“-Magazin ausgezogen hatte. „Ich versuche heute eben nicht mehr, das best aussehendste Weib der Welt zu sein“, erzählt Stone in einem Interview.

Stone spricht auch über die Folgen einer schweren Gehirnblutung im Jahr 2001, die ihr privat und beruflich schwer zugesetzt haben. Sie hätte Jahre gebraucht, um sich wieder komplett zu erholen. Manchmal habe sie jedoch auch heute noch den Eindruck, als ob sie mit einem anderen Gehirn leben würde.

Bildergalerie ansehen:

Bild Nummer #1
120

Bild Nummer #2
37

Bild Nummer #3
27

Die 3-fache Single-Mama beklagt, dass sie kaum von Männern für ein Date angesprochen werde. Sie würde nun selbst die Initiative ergreifen und heftiger flirten. Leider sei sie durch die Krankheit auch viel direkter geworden – und das auf eine etwas harsche Weise. Das mache den Männern vielleicht Angst, aber das sei nicht ihr Problem.

„Mein Gehirn ist noch da, wo es war, aber mein Körpertyp hat sich verändert“, so der „Basic-Instinct“-Star, der in diesem Herbst mit der TV-Serie „Agent X“ in der Rolle einer US-Vizepräsidentin auf die US-Bildschirme zurückkehrt.

Quelle: Harper’s Bazaar.com

Tweet about this on TwitterShare on Google+1Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *