Serbische Fußballerin schießt Tor direkt vom Anstoßpunkt

Serbische Erstliga-Spielerin erzielt Tor direkt nach Anstoß

Serbische Fußballerin trifft direkt von der Mittellinie

Denkwürdiger Treffer: Unmittelbar nach dem Anstoß donnert die serbische Erstligaspielerin Gaëlle Enganamouit von der Mittellinie aus den Ball ins Tor.

Die 1. serbische Liga der Frauen. Und ein Tor, das zumindest als denkwürdig in die Geschichte des Fußballs eingehen wird. Unmittelbar nach dem Anstoß schlenzt die Spielerin Gaëlle Enganamouit von ZFK Spartak Subotica den Ball direkt von der Mittellinie über die gegnerische Torhüterin hinweg ins Netz.

Wenn man genau hinsieht, wird klar, dass die Variante einstudiert worden ist. Anstoß, kurzer Pass und Schuss auf das ca. 50 m entfernte Tor.

Doch leider hat der vom Schiedsrichter gegebene Treffer einen großen Schönheitsfehler: Er hätte lt. den internationalen Fußballregeln gar nicht zählen dürfen. Denn die Schützin des wunderschönen Tores steht beim Anstoß bereits im Mittelkreis – und das ist nicht erlaubt!

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *