Palettegenerator.com: Farbpaletten aus Bildern und Grafiken erstellen

Online Color Palette Generator erstellt coole Farbpaletten

Color Palette Generator.com

Palettegenerator.com ist ein ganz einfach zu bedienendes Online-Tool zum Erstellen von tollen Farbpaletten aus Bildern, Fotos und Grafiken.

Schritt 1 – Grafik/Bild auswählen

Klicken Sie einleitend auf den blauen Button „SELECT IMAGE“ auf der Startseite, um Ihr Bild oder Ihre Grafik auszuwählen.

Schritt 2 – Ganze Grafik oder Teile des Bildes auswählen

Sie können das gesamte hochgeladene Bild auswählen oder aber auch nur Teile davon. Wenn Sie den Ausschnitt festgelegt haben, klicken Sie ganz einfach auf den Button „Submit the Selection / Auswahl bestätigen“.

Der Online-Generator von Palettegenerator.com erstellt in wenigen Augenblicken eine Farbpalette, wobei die Farbnamen im Hex-Format ausgegeben werden. Sie können diese so übernehmen oder aber noch weiter bearbeiten.

Schritt 3: Anzahl der Farben für Farbpalette festlegen

Rechts oben auf der Farbpalette gibt es einen Schieberegler („Colors:..“), mit dem Sie die Anzahl der auszugebenden Farben individuell einstellen können. Die Möglichkeiten reichen von 2 bis 8 Farben.

Das Online-Tool von Palettegenerator.com zeigt das Ergebnis in einem Tortendiagramm und darunter die fertige Farbpalette im Hex-Format.

Fazit:

Palettegenrator.com ist eine interessante Web-Applikation zum raschen und einfachen Erstellen von coolen Farbpaletten. Leider können Sie das Endergebnis aber nicht direkt als Grafik downloaden, wenn Sie es irgendwie oder irgendwo als Vorlage für Ihre Webprojekte weiterverwenden möchten.

Verwenden Sie dafür ein Screenshot-Tool, mit dem Sie die Wahl haben, z.B. die gesamte Website abzufotografieren – oder aber nur den sichtbaren Bereich / Teilbereich.

Ich verwende in meinem Firefox-Browser schon seit Jahren das fantastische Firefox-Addon Awesome Screenshot Plus. „Awesome Screenshot Plus“ ist eine komfortable Lösung zur Erstellung und Bearbeitung von Screenshots.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *