Nierentagebuch: Probleme mit alter rechter Niere – Spenderniere ok!

2 cm großer Tumor auf der „alten rechten Niere“ festgestellt – OP notwendig

Einige Tage nach Weihnachten (Sonntag, 28.12.2014) hatte ich plötzlich über Nacht sehr hohes Fieber. Ich musste deshalb nach Rücksprache mit dem Notarzt sofort ins Krankenhaus nach Klagenfurt.

Es bestand die Gefahr, dass meine Spenderniere eine akute Abstoßungsreaktion zeigt. Nach eingehenden Untersuchungen konnte diese Gefahr von den Urologen ausgeschlossen werden. Durch die Ultraschall-Untersuchung meiner Spenderniere bestand jedoch plötzlich der Verdacht, dass im Nierenbecken des Spenderorgans ein Tumor liegt. Wenn dies tatsächlich der Fall wäre, würde es um die Spenderniere sehr schlecht stehen.

Nierenbecken

Um den Verdacht zu bestätigen bzw. auszuräumen, wurde am 30. Dezember 2014 ein CT-Untersuchung (Computer-Tomographie) durchgeführt. Dabei hat sich der Verdacht Gott sei Dank als völlig unbegründet erwiesen

2 cm großer Tumor auf der „alten rechten Niere“ festgestellt

Kurioserweise und absolut zufällig wurde durch die CT-Untersuchung leider etwas entdeckt, mit dem weder die Ärzte noch ich jemals rechnen konnten. Nämlich ein Tumor auf der alten rechten Niere!

Eigene Niere - transplantiere Niere

Zur Erläuterung:
Mein Spenderorgan liegt auf der rechten Seite im Bauchraum. Die beiden „Originalnieren“ sind im Jahre 2006 bei der Organtransplantation an Ort und Stelle verblieben, weil sie als Schrumpfnieren keine Funktion mehr hatten.

Lt. Aussage der Ärzte ist der 2 cm große Tumor nichts anderes als eine Zyste und so gut wie sicher nicht (!) bösartig. Da jedoch eine kleine Wahrscheinlichkeit auch gegen eine Gutartigkeit sprechen könnte, wurde für den 2. Feber 2015 ein Operationstermin festgelegt. Bei dieser Knopfloch-Operation wird die Zyste entfernt und danach entsprechend untersucht.

Operationsfähigkeit – Untersuchungen abgeschlossen (Befunde ansehen)

Um zur OP zugelassen zu werden, ist bei uns in Österreich eine „Operationsfähigkeit“ notwendig. Diese beinhaltet Laborwerte (Blut-, Nieren- und Abstoßungswert), Lungenfunktionstest, Lungen- und Herzröntgen und ein EKG.

Ich habe alle diese Untersuchungen im Laufe dieser Woche abgeschlossen und möchte Ihnen nachstehend die Ergebnisse als PDF-Datei zeigen und zum Download zur Verfügung stellen.

#1 – Blut-, Nieren- und Abstoßungswerte 14. Jänner 2015

Download PDF-Datei: Meine Laborwerte (Dr. Puck, Klagenfurt) vom 14. Jänner 2015

#2 – Lungenbefund Facharzt Dr. Engler 15. Jänner 2015

Download PDF-Datei: Lungenbefund (Dr. Engler, Klagenfurt) vom 15. Jänner 2015

#3 – CT-Befund und Ambulanzprotokoll 13. Jänner 2015

Ich möchte Ihnen jedoch auch den CT-Befund zeigen, wodurch rein zufällig der kleine Tumor entdeckt werden konnte.

Download PDF-Datei: CT-Befund und Ambulanzprotokoll (KABEG, Klinikum Klagenfurt) vom 13. Jänner 2015

#4 – Arztbrief – Klinikum Klagenfurt vom 1. Jänner 2015

Abschließend sehen Sie auch noch den Befund, welchen ich bei meiner Entlassung aus dem Krankenhaus erhalten habe. Dieser beinhaltet die Diagnose, die Therapie und den Befund für meinen Hausarzt Dr. Verdel.

Download PDF-Datei: Arztbrief (KABEG, Klinikum Klagenfurt) vom 1. Jänner 2015

Vorgeschichte zu meiner Nierentransplantation:

Gehen Sie bitte dazu auf meine Blog-Seite: Meine Spenderniere. Dort finden Sie die meisten Befunde und Berichte der letzten 7 Jahre.

Info: Sirolimus – Therapie: Rapamune
Info: Kreatininwerte

Tweet about this on TwitterShare on Google+3Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *