Nackte Models bei Modenschau der Hutmacherin Robyn Coles

Nackte Models erobern bei Modenschau den Laufsteg – Der Hut steht ihr gut

FunDorado
xxxxxxxxxx

Nackte Models bei Modenschau der Hutmacherin Robyn Coles

Nackt? Nicht ganz! Bei der Modenschau der englischen Hutmacherin Robyn Coles waren die Models auf der London Fashion Week vollkommen nackt – bis auf ihre kreative Kopfbedeckungen.

Mit diesem Auftritt ist der Hutmacherin „der große Wurf“ gelungen. Alle auftretenden Models trugen nur Hüte, sonst aber nichts. Die Designerin gibt zu, die nackten Models lediglich als Publcity-Masche engagiert zu haben. Die Rechnung ging trotzdem auf.

Lesen Sie den kompletten Bericht zur Hutmodenschau auf: www.focus.de

FunDorado
Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Gedanken zu “Nackte Models bei Modenschau der Hutmacherin Robyn Coles

  1. Pingback: Nackte Models bei Modenschau der Hutmacherin Robyn Coles | Placedelamode

  2. Suzi

    Ich hinterfrage jetzt mal nicht, wohin die Gäste wohl geschaut haben aber generell ist das doch eine sehr coole Idee, den Fokus aufs Wesentliche (die Hüte) zu legen.
    Danke für den Beitrag (: (wäre sonst wohl nie drauf gekommen..)

    1. sura1 Autor

      Hallo Suzi!

      Also da hast du vollkommen Recht. Auf die Hutkreationen haben die Gäste wohl nur so nebenbei geschaut! Aber als Werbegag ist die Hutmodenschau ein Knaller, wenn man dazu die Meldungen im Internet beobachtet!

      Mir als Mann würde es auch sehr schwer fallen, auf die Hüte zu schauen – mein Blick würde wohl sehr viel tiefer wandern!

      lg Franz

    1. sura1 Autor

      Hallo Johanna!

      Ich bin mit dir der Meinung, das die Modenschau sehr gewagt war. Aber ob der Focus der Zuschauer dabei wirklich auf die Hüte gerichtet waren, würde ich doch eher bezweifeln! Denn allein dadurch, dass die Models nackt waren, war die Ablenkung (in andere Körperregionen) fast vorprogrammiert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *