Kuriose Särge – Die letzte Reise mit Stil antreten

Crazy Coffins produziert kuriose und witzige Särge

Crazy Coffins produziert kuriose und witzige Särge

Allerheiligen (1. November) ist ein christliches Fest, zu dem aller Heiligen gedacht wird – auch solcher, die nicht heiliggesprochen wurden – sowie der vielen Heiligen, um deren Heiligkeit niemand weiß als Gott.

Am Nachmittag des 1. November ist es üblich, Friedhöfe zu besuchen und die Gräber zu schmücken. Es finden Gebete und Fürbitten für die Toten statt, um ihnen bei der Vollendung mit Gott zu helfen.

Passend zum christlichen Fest möchte ich meinen Bloglesern heute das originelle Bestattungsunternehmen Crazy Coffins aus Leicestershire in England vorstellen.

Crazy Coffins - Beispiele von witzigen Särgen

Bildergalerie über außergewöhnliche Särge

Crazy Coffins besteht seit dem Jahre 1990 und ist Spezialist für die Herstellung von kuriosen, witzigen und bizarren Särgen. Die Firma wirbt mit dem Slogan: „Wir produzieren Särge für Menschen, welche ihre letzte Reise mit Stil antreten wollen!“

Die Preise für die außergewöhnlichen Särge bewegen sich je nach Ausstattung zwischen £1,000 und £5,000 (= 1242 bis 6211 Euro) und werden von der Firma Crazy Coffins von ca. 25 Mitarbeitern in reiner Handarbeit hergestellt.

Sarg Nummer 1:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 1

Sarg Nummer 2:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 2

Sarg Nummer 3:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 3

Sarg Nummer 4:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 4

Sarg Nummer 5:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 5

Sarg Nummer 6:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 6

Sarg Nummer 7:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 7

Sarg Nummer 8:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 8

Sarg Nummer 9:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 9

Sarg Nummer 10:
Crazy Coffins - Sarg Nummer 10
[Bilderquelle: http://www.crazycoffins.co.uk/]

Quelle: Daily Mail

Tweet about this on TwitterShare on Google+1Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *