Jingle Cats – Niedliche Katzenbabies singen „Stille Nacht“

Katzen miauen „Stille Nacht“ – Katzenmusik mal anders!

Jingle Cats - Singende Kätzchen

Die „Jingle Cats“ gibt es bereits seit dem Jahre 1991, so richtig durchgestartet sind die 4 Pfoten für ein „Stille Nacht“ aber erst in den letzten 2-3 Jahren.

In den Radiostationen quer über das amerikanische Staatsgebiet sind die singenden Katzen der absolute Hit zu Weihnachten. Die tierischen Interpreten beliebter Weihnachtslieder sind in den Wochen vor dem Fest der beliebteste Weihnachtssong und werden deshalb auch immer wieder rauf und runter gespielt.

Der Macher, welcher hinter dem tierischen Spaß steckt, ist der US-Produzent und offensichtliche Katzenfreund Mike Spalla. Er hat mit den niedlichen Kätzchen bereits mehr als 20 Weihnachts-Songs produziert. Spalla betont dabei, dass die Aufnahmen authentisch sind und nicht manipuliert wurden.

Die Katzenbabies seien vielmehr mit Futter und Spielzeugen animiert worden, immer wieder zu miauen und zu schnurren. Am Computer wurden dann die mehr als 1000 einzelnen Töne der Kätzchen zu den verschiedenen Liedern zusammengefügt.

Nachfolgend sehen Sie 2 Beispielvideos der putzigen Kätzchen:

„Stille Nacht, Heilige Nacht“

„Rudolf das Rentier“

Natürlich gibt es auch eine Kauf-DVD der putzigen Katzenmusik. Falls Sie also noch auf der Suche nach einem schnellen und ausgefallenen Weihnachts-Geschenk sind, wären die „Jingle Cats“ vielleicht genau das Richtige für Ihre Lieben!

Quelle:
www.krone.at

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *