„Es rappelt im Karton“ – Tolles Werbevideo von Eis.de als Ohrwurm

20-Sekunden-Video „Es rappelt im Karton“ von Pixie Paris erobert die Werbewelt

„Entdecke deine Sinnlichkeit“ lautet der Eis.de-Slogan, den der Online-Händler für „intime Lifestyle-Produkte“ erstmals in dem neuen Spot präsentiert.

In dem 20-Sekunden-Werbeclip mit dem Titel „Es rappelt im Karton“ sind drei junge Frauen zu sehen, die in einer bonbonfarbene Welt einen Karton von Eis.de samt Inhalt feiern.

Die Damen vergnügen sich dabei über die Inhalte, welche gerade geliefert wurden. Zu sehen ist eine Tanzdarbietung, untermalt von dem nicht minder knalligen Song und einer verführerischen, teils schlüpfrige Choreografie der 3 hübschen Damen.

Eis-Es-rappelt-im-Karton-song

Das Lied aus der Eis.de-Werbung stammt von Pixie Paris. Pixie Paris ist ein Electro-Duo, bestehend aus Cindy Hennes (Belgien) und Matthias Kräutli (Schweiz). Ihre ersten Meriten im Musikgeschäft verdienten sich die beiden bereits 2010 mit der Single „Popmusik“. Das Lied aus der Eis.de-Werbung, „Es rappelt im Karton“, wurde bereits 2014 veröffentlicht und konnte immerhin in Luxemburg Platz 1 der Musik-Charts erreichen.

Längere Fassung des Werbeclips ansehen:

Für die Social-Media-Kanäle haben die Macher der außergewöhnlichen Werbung den eingängigen Hit in einem eigenen Musikvideo – einer längeren Fassung des TV-Spots – noch ausführlicher gewürdigt.

Der Werbespot ist seit dieser Woche auf reichweitenstarken Privatsendern wie Pro Sieben, Sat 1, Vox, Sixx und RTL 2 zu sehen. Auf einer extra erstellten Landingpage gibt es zudem begleitende Online-Maßnahmen, die vor allem die in dem Commercial beworbenen Produkte in den Fokus rückt.

Fazit

Werbepausen in Filmen, Serien und Shows werden oft als lästig und störend empfunden. Nur wenige Spots schaffen es allerdings, sich durch kreative Ideen oder ein eingängiges Lied aus der Masse der lahmen Clips hervorzuheben. Seit Beginn des Jahres 2016 sorgt vor allem die Eis.de-Werbung für einen Ohrwurm, der sich vor allem durch sein Lied „Es rappelt im Karton“ fast unwillkürlich im Kopf festsetzt.

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *