Einarmige Freundinnen Sarah und Paige treffen sich zum 1. Mal

Herzergreifende Geschichte – Zwei Mädchen wurden mit nur einem Arm geboren

Sarah und Paige sehen sich zum 1. Mal

Es ist die rührende Geschichte zweier Mädchen mit demselben Schicksal. Sarah und Paige wurden beide nur mit einem Arm geboren. Ihre Mütter wurden im Netz aufeinander aufmerksam und tauschten Fotos und Briefe der kleinen Mädchen aus. Doch leider brach nach einiger Zeit der Kontakt ab.

Mit 8 Jahren hatte Paige Sehnsucht nach ihrer Schicksalsgenossin und begann nach Sarah zu suchen. Nach drei Jahren fanden sie sich. Nach anfänglichem E-Mail Kontakt begannen sie zu Skypen.

Paige sagte in einem Interview: „Als ich Sarah zum ersten Mal sah, war es, als würde ich in einen Spiegel sehen.“ Ab da unterhielten sich die Mädchen regelmäßig über das Internet.

Sie gaben sich Tipps, wie sie besser mit der Behinderung zurechtkommen konnten. Acht Jahre lang sahen sich die Mädchen regelmäßig über den Bildschirm, von Angesicht zu Angesicht trafen sie sich jedoch nie. Leider, denn eine lebt in den USA, die andere in Neuseeland.

Nach Jahren trafen sich dann das erste Mal

Begleitet von Kameras trafen die beiden Internet-Freundinnen über Vermittlung von Skype das 1. Mal in ihrem Leben. Auf die Geschichte der Mädchen wurde der Konzern durch einen Online-Aufruf aufmerksam.

Sarah und Paige bei ihrem 1. Treffen – Video ansehen

Quelle: Focus.de

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *