Die österreichische Pisa-Studie und ihre Ursachen

Die Pisa-Studie und ihre Ursachen

Nachdem Österreich bei den Ergebnissen der letzen Pisa-Studie (2010) sehr schlecht abgeschnitten hat, ist Ursachenforschung angesagt.

Ich möchte Ihnen dazu eine (nicht ganz Ernst zu nehmende) Ursachenanalyse vorstellen. Nach dieser sind die Ursachen bereits aufgeklärt.

Das schlechte Abschneiden des österreichischen Schulsystems ist anhand eines einfachen Mathematik-Beispieles „leicht“ nachzuvollziehen:

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *