Der Phonograph von Thomas A. Edison

Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik – Folge 15

Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik

Doku-Reihe „Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik“ (103 Videos!)

Ich möchte Ihnen in meiner neuen Artikel-Serie in loser Reihenfolge alle bisher erschienenen Filme der Doku-Reihe „Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik“ vorstellen, wobei ich ergänzend zu den einzelnen Bildberichten eine kurze Erklärung bzw. Erläuterung zum jeweiligen Thema am Ende jedes Filmes anfüge.

103 Videos zur Sende-Reihe auf YouTube

Als Quelle für meine hier veröffentlichen YouTube-Videos dient mir der YouTube – Kanal von „Zeitmomente“. Dort habe ich eine komplette Play-List (geordnet nach Jahreszahlen) aller 103 bisher erschienenen Videos zur Sendereihe gefunden.

Folge 15: Der Phonograph von Thomas A. Edison

Der Phonograph (Neologismus, Griechisch, „Schall-“ oder „Klangschreiber“) ist ein Gerät zur akustisch-mechanischen Aufnahme und Wiedergabe von Schall. Der Begriff bezeichnet eine am 21. November 1877 von Thomas Alva Edison angekündigte, 8 Tage später vorgeführte und von ihm am 24. Dezember 1877 als Patent eingereichte „Sprechmaschine“.[1] Ein Patent wurde ihm am 19. Februar 1878 erteilt.

Ein gleichzeitiger Erfinder war Charles Cros, der ein sogenanntes „Paléophon“ baute. Ihm fehlten jedoch die finanziellen Mittel, um seine Erfindung patentieren zu lassen. Im Übrigen hatte Cros an der Vermarktung seiner Erfindung kaum Interesse, ihm war mehr an einer wissenschaftlichen Anerkennung gelegen.

Nähere Infos:
Der Phonograph – Wikipedia | Der Edison-Phonograph

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *