Kategorien-Archive: Wissenschaft

Wie sähe der Himmel aus, wenn man kosmische Strahlen sehen könnte

Gleamoscope macht hochenergetische Teilchenstrahlung von fernen Galaxien sichtbar

gleam_still_2_small-1024x825

Wie würde der Himmel aussehen, wenn wir mehr als das von uns sichtbare Spektrum sehen könnten? Genauer gesagt, wenn wir die kosmische Strahlung (Energiewolken, Neutronensterne oder Röntgenstrahlen von schwarzen Löchern) sehen könnten?

Die Astronomen des Internationalen Zentrums für Strahlenforschung im australischen Perth haben auf diese Frage eine Antwort gefunden.

Weiterlesen

Heute vor 100 Jahren stellte Albert Einstein die Allgemeine Relativitätstheorie vor

Albert Einstein: 100-Jahr-Jubiläum der Allg. Relativitätstheorie

GERMANY-SCIENCE-EINSTEIN

Genau am 25. November 1915, also exakt vor 100 Jahren, vollendete der damals 36-jährige Albert Einstein die Allgemeine Relativitätstheorie, die bis heute unser Weltverständnis prägt.

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Aufzug, der sich im freien Fall befindet. Spüren Sie in dieser Situation Ihr eigenes Gewicht? Was wie das Szenario eines Albtraums klingt, ist der Ursprungsgedanke einer der elegantesten Theorien der Naturwissenschaft.

1915 gelang dem Physiker Albert Einstein der entscheidende Schritt bei der Fertigstellung seiner Allgemeinen Relativitätstheorie. Das Gedankenexperiment mit dem Aufzug, das ihn zur Entwicklung der Theorie angeregt hatte, bezeichnete er später als seinen „glücklichsten Gedanken“.

Weiterlesen

Mathematik zum Anfassen: Was ist dabei eigentlich schön? (12/II)

Mathematik zum Anfassen(II) – Folge 12: Was ist dabei eigentlich schön?

was-ist-dabei-eigentlich-schön

So macht Rechnen Spaß! Prof. Beutelspacher erklärt auf BR Alpha in der 2. Staffel das ‚Wunder der Mathematik‘ und wie eigentlich alles angefangen hat. Mathematik ist spannend, Mathematik ist faszinierend, aber viele Menschen haben eine Hemmschwelle, sich mit der wahrscheinlich ältesten aller Wissenschaften zu beschäftigen.

Albrecht Beutelspacher (* 5. Juni 1950 in Tübingen) ist seit 1988 Professor für Mathematik an der Universität Gießen, wo er am Mathematischen Institut über Geometrie und Diskrete Mathematik forscht. Gleichzeitig ist er Direktor des Mathematikums in Gießen.

Diese Hemmschwellen abzubauen, ist das Ziel der Sendereihe „Mathematik zum Anfassen“ – Staffel II.

Weiterlesen

Mathematik zum Anfassen: Wie funktioniert mathematisches Lernen? (11/II)

Mathematik zum Anfassen(II) – Folge 11: Wie funktioniert mathematisches Lernen?

wie-funktioniert-mathematisches-lernen

So macht Rechnen Spaß! Prof. Beutelspacher erklärt auf BR Alpha in der 2. Staffel das ‚Wunder der Mathematik‘ und wie eigentlich alles angefangen hat. Mathematik ist spannend, Mathematik ist faszinierend, aber viele Menschen haben eine Hemmschwelle, sich mit der wahrscheinlich ältesten aller Wissenschaften zu beschäftigen.

Albrecht Beutelspacher (* 5. Juni 1950 in Tübingen) ist seit 1988 Professor für Mathematik an der Universität Gießen, wo er am Mathematischen Institut über Geometrie und Diskrete Mathematik forscht. Gleichzeitig ist er Direktor des Mathematikums in Gießen.

Diese Hemmschwellen abzubauen, ist das Ziel der Sendereihe „Mathematik zum Anfassen“ – Staffel II.

Weiterlesen