Kategorien-Archive: WordPress

10 coole und kostenlose Visitenkartenvorlagen im PSD-Format

10 interessante Business Card Templates (PSD)

10-gratis-visitenkarten-templates

Visitenkarten sind in der Wirtschaft noch immer die beste, schnellste und bequemste Verbindung zwischen zwei Geschäftsleuten. Alle Ihre Kontakt- und Geschäftsinformationen passen perfekt in ein handliches Stück Papier in der Größe von 3,5 x 2,5 Zoll.

Beim Entwurf einer Visitenkarten-Vorlage gibt es jedoch viele Dinge, auf die man schauen muss, wenn Ihr Budget eine große Einschränkung für Ihr Unternehmen darstellt.

Ich möchte Ihnen heute deshalb eine kleine Kollektion von 10 kostenlosen Visitenkarten-Templates im Photoshop-Format (PSD) vorstellen und zum Gratisdownload anbieten. Die Original-Dateien stammen von der Webseite Free-Business-Card-Templates.com und wurden von Meng Loong entworfen.

Weiterlesen

Wie Sie Google Adsense in bestimmten Blogartikeln ausschließen

Google Adsense auf bestimmten Blogartikeln/Seiten deaktivieren

Wie Sie Google Adsense in bestimmten Blogartikeln ausschließen

Wie Sie sicherlich bemerkt haben, sind mehrere meiner Blogartikel nicht ganz jugendfrei und dürfen deshalb nach den Bestimmungen von Google auch keine Adsense-Werbung beinhalten.

Als ich voriges Jahr im Sommer mit Google Adsense gestartet bin, war mir im Vorfeld nicht ganz klar, wie streng Google die Regeln für NICHT JUGENDFREIEN / FREIZÜGIGEN TEXT/BILDER auslegt.

Schon am Tag nach der erfolgreichen Annahme meiner Webseite bei Google Adsense habe ich eine E-Mail erhalten, in welcher mir kurz zusammengefasst Folgendes mitgeteilt wurde:

GEFUNDENE VERSTÖSSE:

Einige Google-Anzeigen entsprechen nicht den Programmrichtlinien und sind daher nicht zulässig.

Adsense-Publisher dürfen keine Anzeigen auf Seiten mit nicht jugendfreiem Content bzw. Content für Erwachsene wie freizügigen Texten/Bilder schalten.

Behebung innerhalb einer angemessen Frist oder Deaktivierung der Anzeigenschaltung (= Sperre bei Adsense!)

Schon nach kurzer Suche bin ich im WordPress Forum Deutschland auf einen Beitrag gestoßen, der genau auf mein Problem zutraf und mir bei meinem Problem super helfen konnte.

Weiterlesen

Wie Sie die WordPress 3.1 Admin Bar deaktivieren

Deaktivierung der WordPress 3.1 Admin Bar

Mit meinem heutigen Update auf WordPress 3.1 habe ich auch die Funktion der WordPress Admin Bar kennengelernt. Also auf den ersten Blick gefällt mir die Admin Bar recht gut – vielen anderen Blogbetreibern vielleicht aber nicht so sehr.

Funktionen der Admin Bar

In der WP-Admin Bar gibt es sichtbar ganz oben auf Ihrer Webseite 6 verschiedene Links zu einigen Funktionen, welche Sie vorher nur mit mehreren Klicks ins Backend erreichen konnten. Zusätzlich gibt es noch ganz oben rechts ein Suchfeld.

WordPress 3.1. - Admin Bar

Link 1 (Admin, User): Profil bearbeiten, Dasboard, Abmelden
Link 2 (Hinzufügen): Artikel, Seite
Link 3 (Kommentare): Direktzugriff auf die Kommentare
Link 4 (Design): Widgets, Menüs
Link 5 (Kurzlink): Verkürzung von Links
Link 6 (Statistik): WordPress.com – Statistiken (Plugin)

Zusatz: Suchfeld Oben-Rechts

Deaktivierung der WordPress Admin Bar

Wenn Sie die Admin Bar deaktivieren möchten, gehen Sie bitte ins Dashboard von WordPress. Klicken Sie dort oben rechts auf Ihren eigenen Benutzernamen. Dadurch gelangen Sie zu den Profil-Einstellungen.

Deaktivierung der WordPress 3.1 Admin Bar

Hier können Sie dann die Admin Bar an Ihre Wünsche anpassen. Sie haben die Möglichkeit, diese auf der Webseite und im Administratorbereich je nach Belieben ein- und auszuschalten bzw. zu deaktivieren.