Kategorien-Archive: Grafik

GIF-Datei mit Online-Generator von Gif-Extract ganz einfach zerlegen

Online-Tool Bloggif-Extract: Zerlegen einer animierten GIF-Datei

2

Wenn Sie eine GIF-Datei in ihre einzelnen Bilder zerlegen wollen, ist der Online-Generator Bloggif – Gif-Extract genau das Richtige für Sie.

Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, die Grafik-Dateien, aus denen sich ein animiertes GIF zusammensetzt, ganz einfach und leicht in bis zu 50 Einzelbilder zu verwandeln.

Weiterlesen

Wurstify zaubert auf jedes Gesicht einen Conchita-Wurst-Bart

Wurstify! Chrome-Erweiterung verwurstet Ihre Webseiten!

Wurstify! Screen

Die witzige und coole Google-Chrome Erweiterung Wurstify ist ein großer Spaß! Denn das kleine Programm „verwurstet“ Ihr Internet und zaubert auf jedes Gesicht einen Conchita-Wurst-Bart.

Die Chrome Extension Wurstify funktioniert so gut wie auf jeder Internetseite! Und bei der Google-Bildersuche, auf Twitter, bei Facebook und Google +. Und bei Politikern, Stars, Fotomodels usw.!

Weiterlesen

Cooles Online-Tool erstellt Ihren Stern am Walk of Fame in Hollywood

Stern am Hollywood Walk of Fame – Online-Generator

Walk Of Fame - Screen

Sie wollen berühmt sein? Vielleicht mit einem Stern am „Walk of Fame“ in Hollywood?
Kein Problem! Denn dafür gibt`s jetzt die Online-Applikation von Redkid.net – Stern-Generator. Damit können Sie jetzt – wie einer der vielen Stars – Ihren eigenen Stern auf der berühmtesten Straße am „Walk of Fame“ in Hollywood erstellen.

Stern auf der Straße der Stars – so wird`s gemacht:

Geben Sie dazu einfach Ihren Namen in die Eingabeleiste und klicke Sie danach auf den Button „Celebrity“. Weiterlesen

Wie wird eigentlich der Termin für Ostern ermittelt? (Infografik)

So funktioniert die Berechnung des Osterfestes

ostergrafik_1260

Grafik-Quelle: Stern.de/Wissen

Das Osterdatum ist das Datum des Osterfestes im Kirchenjahr. Ostern ist als Feier der Auferstehung Jesu Christi von den Toten das wichtigste und älteste Fest der Christen. Nach neutestamentlicher Überlieferung ereignete sich die Auferstehung Christi in den Tagen des vom Frühlingsvollmond abhängigen jüdischen Pessachfests.

Berechnung von Ostern

Als Osterdatum wurde im Jahre 325 auf dem Konzil von Nicäa der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling (Datum des Frühlingsvollmondes), der frühestens am 21. März stattfinden kann, festgelegt.

Der früheste Ostersonntag fällt folglich auf den 22. März, der späteste auf den 25. April. Nach dem Datum des Osterfestes richten sich fast alle anderen beweglichen Feiertage im Kirchenjahr. Weiterlesen