Bavaria Ipsum – Blindtext-Generator auf bairisch

Witziger bairischer Blindtext mit Bavaria-Ipsum.de

Bavaria ipsum - ein bairischer Blindtext-Generator 2012

Passend zum Beginn des Münchner Oktoberfestes hat die Firma aurum:media, eine Agentur für visuelle Kommunikation, ihren originellen bairischen Blindtext-Generator Bavaria Ipsum online gestellt.

Lorem ipsum Blindtext-Generator – Erklärung

Ein Projekt startet und doch es gibt noch keinen Text, allerdings sollte das Layout schon bald präsentiert werden … was tun?
Damit das Projekt gleich starten kann, benutze einfach etwas Lorem ipsum – Blind-, Füll-, Dummy-, Nachahmungs-, Platzhaltertext.

Bavaria ipsum: bairische Variante des Lorem-ipsum-Blindtextes

Bavaria ipsum - Anleitung

Um zum bairischen Blindtext zu gelangen, haben Sie 2 Möglichkeiten:

Entweder Sie wählen den Punkt *Schmarrn* (= Fließtext) oder aber den Punkt *Grantln* (= bairische Schimpfwörter!) und klicken danach auf den Button „auf geht´s“. Daneben können Sie die Länge der Absätze und des Fließtextes separat einstellen.

Damit Sie eine Vorstellung vom Blindtext haben, stelle ich Ihnen nachfolgend 2 Beispiele des bairischen Blindtext-Generators vor:

Blindtext 1 – Schmarrn

Bavaria ipsum dolor sit amet nix du dadst ma scho daugn Freibia Woibbadinga Enzian Bussal und sei heid gfoids ma sagrisch guad . Amoi ham iabaroi hod i hob di narrisch gean gfreit mi mehra imma hi schaugn: Kuaschwanz damischa hogg di hera, is des liab wuid ognudelt gelbe Rüam Stubn.

Blindtext 2 – Grantln (Verwendung auf eigene Gefahr!)

Kasberl, Dipfalscheißa, Bauernschädl, Aufmüpfiga, Freindal, damischa Saupreiß, Aufschneida, schleich di, Bauantrampl, schiache Goaß, Hundsgribbe, hoid dei Babbn, du ogsoachte, Freibialädschn, Pritschn, Dickschedl, schdaubiga Bruada, Schdehlratz, Hungaleida, gwampate Sau, Dreeghamml, hoit dei damische Goschn, Großkopfada, Haumdaucha, Hundsgribbe!

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Verwenden des wirklich witzigen Online-Generators!

Quelle: Monika Thon-Soun – Google+

Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on Facebook0Email this to someone

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *